I want Velvet   —   Boat Wrapping   —   mactac creative   —   MACtac Creative Awards
English
   
EnglishFrançaisDeutschEspañolItalianoPolish


follow us

  Product Selector


 

 

 

Das Schaufenster wird zum Bildschirm!

 

 

Verblüffend! Das ist das meistgebrauchte Wort im Zusammenhang mit der Anwendung von GlassMovie. Denn GlassMovie ist eine Selbstklebefolie für Multimedia-Anwendungen im öffentlichen Raum, in Shops oder Einkaufs-Centern. Stellen Sie sich vor, Sie machen mit Ihrem Partner einen abendlichen Schaufensterbummel. Plötzlich nehmen Sie aus dem Augenwinkel Bewegung im Geschäft vor sich war - werden Sie nicht sofort aufmerksam? Und dann - was Sie sehen ist kein Fernseher und kein Monitor, denn die Schaufensterscheibe erwacht selber zum Leben und ist ein XXL-Bildschirm. Tatsächlich verblüffend, denn so etwas gab es bisher nicht. Mit dieser Art der Information, Präsentation und Werbung kann man selbst in unserer technisch so hoch entwickelten Gesellschaft den Konsumenten noch überraschen und seine Aufmerksamkeit fesseln. Denn GlassMovie ist ein „Eye-Catcher", weil bewegte Bilder an einem unerwarteten Platz den Passanten geradezu zum zuschauen zwingen.

 

Digital Signage mit GlassMovie

 

Digital Signage ist die neueste Errungenschaft des Werbetechniker-Marktes. Mittels elektronischer Multimedia-Formen werden dem Publikum Filme, Dia-Shows oder Präsentationen vorgeführt, um es von der Vorteilhaftigkeit des Angebotes zu überzeugen. Im Allgemeinen benötigt man dazu aber mindestens einen Bildschirm, der von einem Computer gesteuert wird.

Aber dies geht jetzt noch viel einfacher und vor allem - wie gesagt - mit äußerst verblüffenden Effekten. Denn GlassMovie ist eine neue, grau-transluzente Folie von MACtac, die von innen ins Schaufenster geklebt wird und wie eine Mattscheibe wirkt. Mit einem Beamer wird nun aus dem Ladeninneren die Präsentation auf die Folie geworfen, wodurch die Zuschauer von außen das Bild betrachten können, als würden sie tatsächlich einen Bildschirm vor sich sehen.

 

Es entsteht der Eindruck,

als wäre die Scheibe selbst der Bildschirm.

 

Das Prinzip ist also denkbar einfach, bei jedem Tageslicht, aber vor allem wenn es dunkelt, können dem interessierten Betrachtern Angebot so präsentiert werden, wie sie wirklich auf ihn wirken: ganz direkt und vor allem beweglich. Die ständig wechselnden, pfiffig aufgearbeiteten Spots fesseln jeden potentiellen Kunden. Und dies alles geschieht nicht auf einem kleinen Bildschirm, der irgendwo im Schaufenster platziert wurde, sondern auf einem XXL-Display „auf Augenhöhe"! Die 5 Jahre haltbare, 135µ starke Folie muss dabei nicht unbedingt viereckig sein, denn ein weiterer Vorteil gegenüber Bildschirmen, die ihre Dimensionen nicht verändern können, ist, dass GlassMovie mit dem Schneideplotter in alle beliebigen Formen geschnitten oder mit einer Stanze in Form gebracht werden kann.

 

 

 

So funktioniert GlassMovie als Rückprojektionsfolie:

 

 

Der Betrachter kommt nicht an die Folie heran, kann sie nicht zerstören, denn sie ist ja von innen verklebt. Doch selbst von innen kann das Bild ohne Einbuße betrachtet werden, so haben auch die Kunden im Laden etwas von der Präsentation.

Dazu sollte man noch den sogenannten „Hot-Spot" vermeiden, ein leuchtender Fleck, der entsteht, wenn der Beamer mit einer starken Lampe senkrecht auf die Folie zielt. Dafür hängt man den Beamer z.B. an die Decke, reguliert das Bild mittels Trapezausgleich im Menü und stellt außerdem „seitenverkehrt" ein.

 

 

 Auf diese Weise angewendet, kann man sich eine Menge interessanter Einsatzgebiete vorstellen.

 

  • Supermärkte zeigen ihre Wochenangebote im Schaufenster.

„Rinderbraten und Koteletts besonders günstig"

  • Geschäfte präsentieren ihre Waren in beweglichen Bildern.

„Haushaltsgeräte in voller Funktion vorgeführt"

  • Versicherungsagenturen ersetzen ihre verstaubten Papp-Displays.

„Endlich nehmen alle von den Vorteilen Notiz"

  • Makler präsentieren ihre Objekte von allen Seiten.

„Jedes Zimmer kann in Ruhe betrachtet werden"

  • Autohäuser zeigen lange, emotionale Spots ohne teure TV-Werbegelder.

„...da geht der Ehemann nochmal so gerne mit dem Hund raus"

  • Reisebüros ersetzen ihre Zettelwirtschaft im Schaufenster.

„Die sich im Wind wiegende Palme am Strand schafft Urlaubssehnsucht - und der supergünstige All-Inclusive-Preis wird sofort eingeblendet"

  • Parfümerien, Juweliere, Friseure und Telefon-Shops zeigen die neuesten TV-Spots und Angebote ihrer Zulieferer - das ist Verführung pur.

 

Aber GlassMovie muss gar nicht unbedingt im Schaufenster verklebt werden, die Rückprojektion funktioniert auch auf frei von der Decke schwebenden Transparenten aus Glas oder transparentem Kunststoff. Der Beamer wird an der Decke versteckt, eingerichtet und spult dann sein Programm ab. Und dieses Programm kann dann eine bunte Mischung aus Information und Werbung sein. Auch öffentliche Einrichtungen, Kulturstätten, Gourmettempel und Cafés können mit gut gemachten Filmen oder Dia-Shows „Appetit" auf ihr Angebot machen und damit den Kunden verlocken, dieses sofort anzunehmen.

 

  • Flughäfen

Abflug- und Ankunftszeiten wechseln mit Werbung der Fluggesellschaften.

  • Bahnhöfe

Abfahrtzeiten wechseln mit dem Snackangebot im Bahnhof.

  • Messe- und Konferenz-Center

Ankündigungen der Vorträge wechseln mit Spots der Aussteller.

  • Hotels

Die Präsentation des Hauses und der Zimmer wechselt mit Angeboten von besonderen Arrangements.

  • Firmen

An der verglasten Lobby wechselt Imagewerbung mit Produktpräsentationen.

  • Museen und Galerien

An der Glasfassade schon Appetit auf den zu erwartenden Kulturgenuss machen.

  • Schnellrestaurants

Je leckerer die Präsentation im Fenster, je schneller stürmen die Kunden herein.

 

Informieren Sie sich hier und bestellen Sie unsere Musterkarte, um sich selbst zu überzeugen. Dann überzeugen Sie Ihre Kunden von GlassMovie, denn damit können diese sich enorm aus der Masse hervorheben, mit durchschlagendem Werbeerfolg.

 

GlassMovie - Infos

GlassMovie - technisches Datenblatt

GlassMovie - Online-Broschüre

GlassMovie - Musteranforderung